Medaillenregen für den BLV bei den Int.Österreichischen Meisterschaften der Masters durch LMB, Hoadläufer und TLZ Donnerskirchen

Vom 24.-25.8.2019 fanden die Int.Österreichischen Meisterschaften der Masters im Umdasch-Stadion von Amstetten statt und die Teilnehmer vom LMB und den Hoadläufern Frauenkirchen konnten dabei insgesamt 7 Goldmedaillen und 1 Silbermedaille erreichen.

Herausragend dabei Michael Blecha vom LMB, der bei allen seiner 3 Starts die Sprintdistanzen in seiner Altersklasse M65 dominierte. Nach klaren Siegen über 100m und 200m konnte er seine Serie am Schlusstag fortsetzen und mit einem starken Lauf über 400m noch eine dritte Goldmedaille draufsetzen.

Sein Vereinskollege Oswald Flatzbauer tat es ihm in der Klasse M60 gleich und überragte die Konkurrenz mit einem deutlichen Sieg im 5000m Bahngehen-Bewerb. Zu dieser Goldmedaille erlief er bereits einen Tag zuvor Silber in einem sehr gut besetzten Rennen über 800m.

Diesen Leistungen um nichts nach stand Christian Gartner von den Hoadläufern Frauenkirchen. Er konnte bei beiden seiner Starts Österreichisches Meisterschaftsgold ins Burgenland holen. Einem Erfolg über 5000m ließ er eine ebenso auf der Schlussrunde herausgelaufene Goldmedaille über 1500m in der Klasse M45 folgen.

Urszula Radziewinka vom TLZ Donnerskirchen holte sich Gold bei den Geherinnen in der AK W55 beim Bewerb 5000m Bahngehen 

ÖM Masters 2019

Termine Landesmeisterschaften 2020

Zum Seitenanfang