Wettbewerbdetails
 
Teilnahmeberechtigt:
 
AthletInnen der U16, U18, U20, AK, Mas40 und Mas50, die spätestens 10 Tage vor dem (jeweiligen Einzel-) Bewerb des Cup der Leichtathletik Mitglied bei einem BLV-Verein sind und die Bestätigung des M.u.O. des BLV haben.
 
Nennung:
 
Über daten.oelv.at für jeden Einzelbewerb des Cup der Leichtathletik, an dem teilgenommen wird. Es muss sowohl für den LA-Cup, als auch für die LM gemeldet werden, um bei beiden Bewerben teilzunhemen. Bei LM Bewerben ist es der selbe Wettkampf, jedoch ist für beides in den jeweiligen Kategorien zu melden. Die Bewerbe heißen auf daten.oelv.at Landesmeisterschaften und Leichtathletikcup: xxx, oder Leichtathletikcup: xxx
Beim Österreichischen Cup der Bundesländer werden alle dem BLV gemeldeten Starter gewertet.
 
ACHTUNG: Bei ÖM bitte bis 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn die Disziplinen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 
Nenngebühr:
 
Lizenzgebühr wie bei Landesmeisterschaften
 
Wettbewerbe:
 
Es werden 8, in Einzelfällen weniger, Wettkämpfe angeboten. Für ein gültiges Ergebnis müssen min. 4 Wettkämpfe bestritten werden. Werden mehr Wettkämpfe bestritten, zählen die 4 besten Ergebnisse. Wenn bei einem Wettkampf in mehreren Disziplinen gestartet wird, zählt die von der Punktezahl beste Disziplin.
Aufgrund des geringen Angebots innerhalb des Burgenlandes werden die Wettkämpfe so gewählt, dass sie mit einer ÖM, bzw. einem Meeting in Wien zusammenfallen, falls das Angebot an Landesmeisterschaften nicht ausreicht.
 
Wertungssystem (gilt für beide Geschlechter):
 
- Die erbrachte Leistung wird gemäß IAAF Punktetabelle in Punkte umgewandelt, somit zählt rein die Leistung unabhängig von der Platzierung
- Bei Ex-Aequo in der Gesamtwertung wird zählt der 5. Bewerb. Sprich: Sollten z.B. 2 Athleten je 3421 Punkte mit ihren besten 4 Wettkämpfen haben, entscheidet das Ergebnis beim 5. Bewerb. Falls immer noch Gleichstand besteht, dann setzt sich dies bis zum Heranziehen des 8. Wettkampfes fort. Wenn nach 8 Wettkämpfen immer noch Gleichstand herrschen sollte, dann wird Ex-Aequo gewertet.
- Eine Wertung erfolgt, mit Ausnahme der Masters, nur in der standardmäßigen Altersklasse, dh. Maximaljahrgang und Maximaljahrgang minus 1 sind in den Nachwuchsklassen erlaubt, in der AK nur Personen älter als der Maximaljahrgang der U20. Dementsprechend sind auch die Nennungsmöglichkeiten nur auf diese Altersklassen limitiert.
 
 
Aufgrund des Fehlens der Hallwettkämpfe wird sich im kommenden Jahr die Bandbreite  erheblich vergrößert.
 
 
Bewerbsliste:
 
 
Konforme Disziplinen sind Technische Bewerbe, Mehrkämpfe und Laufdistanzen unter 800m.
 
 
 
Endergebnis 2015 (AthletInnen mit min. 4 Bewerben):

 

U16-W

1. Stella Wittner (HSV Laufsport Kaisersteinbruch)

2. Jasmin Jurkovic (HSV Laufsport Kaisersteinbruch)

U18-W

1. Yvonne Wiener (ATS Pinkafeld)

2. Christina Braun (HSV Laufsport Kaisersteinbruch)

U18-M

1. Kevin Jurkovic (HSV Laufsport Kaisersteinbruch)

2. Jakob Winkler (LT Bgld. Eisenstadt)

U20-M

1. Matthias Blecha (Leichtathletik Mittelburgenland)

Mas50-M

1. Michael Blecha (Leichtathletik Mittelburgenland)

 
 
Ansprechpartner: Mario Lupsina, Tel. 0680 / 122 45 71, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 
 
Aktualisiert am 9.1.2016
Zum Seitenanfang