LM Straßenlauf im Rahmen des Neckemarkter Fahnenschwingerlaufes

Am 11.05.2019 trafen sich zahlreiche Läufer - insgesamt 465 Starter - in Neckenmarkt zum vom LMB veranstalteten "Neckenmarkter Fahnenschwingerlauf" 

Die Veranstaltung war hervorragend organisiert und trotz der vielen Nachnennungen - insgesamt 125 - konnte der Start der jüngsten Teilnehmer pünktlich um 16:50 Uhr erfolgen.

Besonders erfreulich war, dass für die Landesmeisterschaft insgesamt 33 AthletInnen in den Nachwuchsklassen dabei waren.

Im Hauptlauf kämpften  dann 34 AthletInnen für die Landesmeistertitel. Bie den Damen holte sich diesen Natalia Steiger-Rauth-LMB- vor Zolkiewicz Nathalie - Hoadläufer Frauenkirchen- und Kerschbaum Sibylle -LMB.

Bei den Herrn dominierte Heindl Johannes von den Hoadläufern Frauenkirchen  klar mit der schnellsten Zeit des Tages. Die Stockerlpöätze dahingter holten sich sein Vereinskollege Christian Gartner vor Michael Peinsipp von SV Waha fix&fertig St. Margareten.  Die Mannschaftswertungen gingen bei den Damen an LMB vor den Hoadläufern Frauenkirchen, bei den Herrn gewann das Team Hoadläufer Frauenkirchen vor SV Waha fix&fertig St. Margareten und dem Team der Crazy Krebsler Runners.

Im Nachwuchsbereich gingen alle Teamsiege an den LMB.

Die Tagesbestzeiten wurden von Johannes Heindl und Steiger Natalia aufgestellt. Dafür gab es vom Verantalter jeweils einen großen Pokal.

Fast spannender als die Läufe selbst war die Wettersituation. Unwetter in der Nähe sorgten für besorgte Gesichter, doch bis kurz vor der Siegerehrung blieb es bei nur kurzen leichten Schauern. Zwischen Ende der Läufe und Beginn der Siegerehrung wurde dann ordentlich "gegossen", die Siegerehrung konnte dann im Trockenen abgehalten werden.

Landesmeisterin STEIGER RAUTHGesamtsieger Landesmeister HEINDL Kopie

 

LM Marathon im Rahmen der ÖM am 14.04.2019 in Linz

Bei etwas kühlen Witterungsbedingungen startete der Linz Marathon wie gewohnt auf der Voest Autobahnbrücke. Ein sehr großes und dichtes Starteterfeld machte sich zuerst auf den Weg durch den nördlichen Stadtteil Urfahr. Nach der Hälfte des Rennens war das Feld schon sehr ausgedünnt und die Temperatur stieg konstant an was die Bewältigung der Königsdisziplin zusätzlich erschwerte. Branco Moser wurde aus burgenländischer Sicht seiner Favoritenrolle gerecht und wurde im Anschluss im Bruckner Haus als burgenländischer Meister geehrt. Den zweiten Platz sicherte sich Franz Weixelbaum vom SV Waha fix und fertig St.Magarethen. Mit Roland Ladich konnte ein weiterer Athlet vom Laufclub Parndorf mit einer silber Medaille in der M45 bei der ÖM auf sich aufmerksam machen, er komplettiert auch das Podium der burgenländischen Landesmeisterschaft. Der 1.LC Parndorf kann sich über eine Wertung in der Mannschaft mit Branco Moser, Roland Ladich und Wilfried Weinzierl freuen.

Toller WM-Erfolg der Geher in Torun/Polen

Dienstag 26.3 am Nachmittag war der Bewerb in 3000m-Gehen angesagt und schon hier zeigten die TLZ Damen das sie hier NICHT zum Urlauben n Polen sind. So gab es zum Schluß 3 topten Placierungen:

Urszula RADZIEWINSKA erkämpfte Rang vier

Monika SCHWANTZER fightete gnadenlos mit ihren Gegnerinnen und holte Rang 5 und Schluß endlich holte "Neuling" Daria RUTUOWICZ noch den neunten Rang . Die Placierungen beziehen sich auf die Altersklassen.

Freitag 29.3, grauer, kühler Vormittag und durch einen taktischen Schachzug konntendie Österreicherinnen in stärkster Besetzung ins Mannschaftsgehen über 10 km antreten und zeigten großen Kampfgeist auf der schwierigen Straßenstrecke aber auch korrektes, technisches Gehen. Nach rund 70 Minuten gab es leuchtende Augen und strahlende Gesichter,  als es lautete BRONZE geht an "AUSTRIA", Siegernation war Spanien, Rang 2 ging nach Litauen, nur Platz vier für die sonst so erfolgreichen Tschechen,

Fü den  BLV-Gehsportreferent und TLZ-Betreuer der Geher Franz Dwornikowitsch war es natürlich besonders erfreulich dass in der Mannschaft die Damen Monika SCHWANTZER und Urszula RADZIEWINSKA mit dabei sein durften,die dritte im Bunde war Katrin SCHULTZE aus Purgstall.

IMG 20190329 WA0010

IMG 20190331 WA0006

LM Crosslauf in Kaisersteinbruch

Bei herrlichem Wetter nahmen 70 Starter die selektive Strecke in Angriff. Bei den Damen holte sich Natalia Steiger-Rauth - LMB- den Titel "Burgenländische Meisterin Crosslauf 2019 vor Hedwig Gartner - Hoadläufer Frauenkirchen- und Lisa Mäntler - SV Waha fix&fertig St. Margarethen. Bei den Herrn dominierte  Stefan Wraczek vom Lauf-Impuls Oggau das Rennen und holte sich damit den Burgenländischen Meistertitel Crosslauf vor Johannes Heindl -Hoadläufer Frauenkirchen und Franz Weixelbaum - SV fix&fertig St. Margarethen.  Bei der Jugend waren insgesamt 28 Athleten und Athletinnen bei den verschiedenen Distanzen im Ziel. Erfreulich ist, dass auch zwei Mannschaftswertungen zu verzeichen sind, und zwar bei U10-W mit Stella Bohrer, Greta Bohrer und Laura Klein sowie bei u10-M mit Theo Prandstetten, Moritz Izmirlija und Gregor Zechner, biede Mannschaften des 1.Laufclub Parndorf. Herzliche Gratulation allen Gewinnern!

Gala der Leichtathletik 2019 

Am 24.Februar fand die "Gala der Leichtathletik 2019" in Eisendstadt im E-Cube statt in Anwesenheit vieler Prominenter, an der Spitze in Vertretung für Herrn Landeshauptman Niessl Herr LA Günther Kovacs und Bürgermeister der Stadt Eisenstadt, Herr LA Mag.Thomas Steiner, statt.

Die Sieger des Bewerbes „BLV-Burgenlandpokal“, „BLV-Cup der Leichtathletik“, „BLV-Cup des Laufes“ sowie alle Landesmeister 2018 wurden geehrt.

Zur Leichtathletin  des Jahres 2018 wurde Natalia Steiger-Rauth und zum Leichtathleten des Jahres 2018 wurde Adam Wiener gewählt und sie erhielten aus den Händen von LA Günther Kovacs und Hern Bgmst. LA  Mag. Steiner ihre Auszeichnungen.

Im Zuge der Ehrung der Landesmeister werden den Burgenländischen MeisterInnen sowie den LandesmeisterInnen in den Nachwuchsklassen die Wimpel feierlich überreicht.

Großes Thema bei allen Ansprachen war die Errichtung der Leichtatletikanlage in Eisenstadt, welche bis zum Herbst 2019 zum großen Teil benützbar sein wird. Die Anlage wird nach den Erfordernissen zur Austragung von ÖM errichtet und dies ist mit hohen Kosten verbunden, die zum überwiegenden Teil von der Stadtgemeinde Eisenstadt mit Unterstützung durch das Land Burgenland und BM für Unterricht finanziert wird. Dadurch wird eine Anlage, die sowohl dem Schulsport aber vor allem auch den Leichtatleten entsprechende Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten bringen wird.

Der Burgenländische Leichtathletikverband bedankt sich für die großzügige Unterstützung durch das Land Burgenland und die Stadtgemeinde Eisenstadt!

Die Fotos (Gesamt) können unter 

https://drive.google.com/drive/folders/1tYpiyizyvAvxVSwEkLCNOjD7pAPuSK9Z?usp=sharing heruntergeladen werden.

bgldpokal2018

Law

LAM

 

Seite 1 von 17

Info

Achtung!

Da im neuen Meldesystem teilweise Distanzen vorgegeben sind, die von jenen abweichen, die im Wettkamf vorgesehen sind, ist die zutreffende Distanz hinzugefügt, wie z.B. 10 km Straßengehen 5 km Straßengehen o.ä. Bitte jeweils über zutreffende Altersklasse melden, wobei im BLV bei den Masters jeweils 10-Jahresschritte ab Mas40 gelten, sollte bei Masters Meldung nicht möglich sein, dann in AK melden, Auswertung erfolgt bei Wettkampf entsprechend der jeweiligen Mastersklasse.

 

 

Sportporgramm 2019

gültige Version ab 01.01.2019

 

Anmeldung

Termine 2019

Bewerbe

Zum Seitenanfang